Jahresprojekt 2019

Wenn ein Jahr zu Ende geht, dann wird es Zeit, Rückschau zu halten. Wir von der Vöcklabrucker Tafelrunde zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder können das zufrieden tun, denn auch im letzten Jahr ist es uns wieder gelungen, vielen Kindern aus der Region und ihren Familien unterstützend unter die Arme zu greifen.

Gleichzeitig wollen wir den Blick aber auch nach vorne richten, denn gerade in der stillen Zeit, die jetzt vor uns liegt, wird uns bewusst, wie gut es uns selbst geht, wie viele Menschen aber gleichzeitig unsere Hilfe gut gebrauchen können. Da gibt es viel zu tun!

Aus diesem Grund haben wir uns vorgenommen, auch heuer wieder ein Projekt auf die Beine zu stellen, und dabei sind wir auf die Kindergartengruppe der „Lebenshilfe“ in Attnang-Puchheim gestoßen. Kinder, die aufgrund ihrer Entwicklung oder ihrer Beeinträchtigung besondere Bedürfnisse haben, finden dort eine intensive, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Begleitung und Förderung. Gerade in einer kleinen überschaubaren Gruppe stehen Rahmenbedingungen zur Verfügung, die es den Kindern ermöglichen, ihre Fähigkeiten zu entfalten und bestmöglich zu entwickeln.

Wir sammeln nun Geld, um zur Anschaffung von therapeutischem Material beizutragen, das nicht aus öffentlichen Mitteln oder von der Krankenkasse getragen wird. Damit unterstützen wir die Kinder in ihrer Entwicklung und ihre Pädagoginnen, die auf schwierigem Gebiet wirklich Herausragendes leisten, in ihrer Arbeit.

Außerdem wollen wir – wie in den Vorjahren – auch heuer wieder, bei unerwarteten Schicksalsschlägen quasi als „Erste Hilfe“ der einen oder anderen Familie im Bezirk mit einem kleineren Betrag aushelfen.

Wir würden uns freuen, Sie als Unterstützer für unsere Sache gewinnen zu können. Jede noch so kleine Spende ist ein wichtiger Beitrag für unsere Projekte.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!